Datenschutzerklärung

Stand: November 2023

Vorwort

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website. Wir, Darkside – Tattoo & Piercing, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten Sie an dieser Stelle über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren.

Soweit wir allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung entscheiden, beinhaltet dies vor allem die Verpflichtung, Sie transparent über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung zu informieren (siehe Artikel 13 und 14 DSGVO). Mit dieser Erklärung (im Folgenden: “Datenschutzhinweis”) informieren wir Sie über die Art und Weise, in der Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden.

Unsere Datenschutzhinweise sind modular aufgebaut. Sie bestehen aus einem allgemeinen Teil für jegliche Verarbeitungen personenbezogener Daten und Verarbeitungssituationen, die bei jedem Aufruf einer Website zum Tragen kommen (A. Allgemeines) und einem speziellen Teil, dessen Inhalt sich jeweils nur auf die dort genannte Verarbeitungssituation mit der Bezeichnung des jeweiligen Angebots oder Produkts, insbesondere den Besuch von Websites wie hier beschrieben, bezieht (B. Besuch von Websites).

A. Allgemeines

1. Begriffsbestimmungen

In Anlehnung an das Modell von Art. 4 DSGVO beruhen diese Datenschutzhinweise auf den folgenden Definitionen:

  • “Personenbezogene Daten” (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (“betroffene Person”) beziehen. Eine Person ist bestimmbar, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu einer Online-Kennung, zu Standortdaten oder zu Informationen, die sich auf ihre physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitätsmerkmale beziehen. Die Identifizierbarkeit kann auch durch eine Verknüpfung solcher Informationen oder anderer zusätzlicher Kenntnisse gegeben sein. Die Herkunft, Form oder Verkörperung der Informationen ist unerheblich (auch Fotos, Video- oder Tonaufnahmen können personenbezogene Daten enthalten).
  • “Verarbeitung” (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) ist jeder Vorgang, bei dem personenbezogene Daten mit oder ohne Hilfe automatisierter (d. h. technisch unterstützter) Verfahren verarbeitet werden. Dazu gehören insbesondere das Erheben (d. h. das Beschaffen), das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.
  • “Verantwortlicher” (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  • “Auftragsverarbeiter” (Art. 4 Nr. 8 DSGVO) ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen, insbesondere nach dessen Weisungen, verarbeitet (z.B. IT-Dienstleister). Ein Auftragsverarbeiter ist im Sinne des Datenschutzrechts ist, insbesondere, kein Dritter.
  • “Dritter” (Art. 4 Nr. 10 DSGVO) ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten; dies schließt auch andere konzernverbundene juristische Personen ein.
  • “Einwilligung” (Art. 4 Nr. 11 DSGVO) der betroffenen Person ist jede Willensbekundung, die ohne Zwang, für den konkreten Fall und in Kenntnis der Sachlage erfolgt und die in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung erfolgt, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Darkside – Tattoo & Piercing
Senftenbergerstr. 14,
02977 Hoyerswerda
Telefon: +49 3571 609999
E-Mail: info[at]darkside-tattoo.de

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Impressum auf unserer Website:
https://darksidetattoo.de/impressum/

3. Kontakt des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung und ist Ihr Ansprechpartner zum Thema Datenschutz in unserem Unternehmen. Seine Kontaktdaten lauten:

RAe Moritz Hudy:
https://darksidetattoo.de/impressum/

4. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Nach dem Gesetz ist jede Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich verboten und nur dann zulässig, wenn die Datenverarbeitung unter einen der folgenden Rechtfertigungsgründe fällt:

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (“Einwilligung”): wenn die betroffene Person freiwillig, in Kenntnis der Sachlage und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine andere eindeutige bestätigende Handlung zu verstehen gegeben hat, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden ist;
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  • Art. 6 (1) S. 1 lit. c DSGVO: Wenn die Verarbeitung für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt (z.B. einer rechtlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung von Aufzeichnungen);
  • Art. 6 (1) S. 1 lit. d GDPR: Wenn die Verarbeitung zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person erforderlich ist;
  • Art. 6 (1) S. 1 lit. e DSGVO: Wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; oder
  • Art. 6 (1) S. 1 lit. f GDPR (“Berechtigte Interessen”): Wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten (insbesondere rechtlichen oder wirtschaftlichen) Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die entgegenstehenden Interessen oder Rechte der betroffenen Person überwiegen (insbesondere, wenn die betroffene Person minderjährig ist).

5. Löschung der Daten und Aufbewahrungsfrist

Ihre Daten werden nur so lange verarbeitet, wie es zur Erreichung der unten genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist.

Von uns eingesetzte Dritte speichern Ihre Daten so lange auf ihren Systemen, wie es im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen für uns gemäß dem jeweiligen Auftrag erforderlich ist.

Eine Speicherung kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus erfolgen, wenn ein (drohender) Rechtsstreit mit Ihnen oder ein sonstiges gerichtliches Verfahren anhängig ist, oder wenn eine Speicherung aufgrund gesetzlicher Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, erforderlich ist (z.B. § 257 HGB, § 147 AO). Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gesperrt oder gelöscht, es sei denn, eine weitere Speicherung durch uns ist erforderlich und es besteht eine gesetzliche Grundlage dafür.

6. Datensicherheit

Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, wobei wir den Stand der Technik, die Implementierungskosten und die Art, den Umfang, den Kontext und den Zweck der Verarbeitung sowie die bestehenden Risiken einer Datenverletzung (einschließlich deren Wahrscheinlichkeit und Auswirkungen) für die betroffene Person berücksichtigen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Auf Anfrage erteilen wir Ihnen gerne nähere Auskünfte. Bitte wenden Sie sich dafür an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe unter A.3.).

7. Bedingungen für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen können Ihre personenbezogenen Daten an Drittunternehmen übertragen oder weitergegeben werden. Diese können sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), d.h. in Drittländern, befinden. Über die jeweiligen Einzelheiten der Übermittlung informieren wir Sie an den entsprechenden Stellen weiter unten.

Einigen Drittländern wird von der Europäischen Kommission durch so genannte Angemessenheitsbeschlüsse ein dem EWR-Standard vergleichbares Datenschutzniveau bescheinigt (eine Liste dieser Länder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschlüsse finden Sie hier: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.html). In anderen Drittländern, in die personenbezogene Daten übermittelt werden können, kann jedoch aufgrund fehlender gesetzlicher Bestimmungen kein einheitlich hohes Datenschutzniveau herrschen. Ist dies der Fall, stellen wir sicher, dass der Datenschutz angemessen gewährleistet ist. Dies ist durch verbindliche Unternehmensregelungen, Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten, Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes möglich. Bitte wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe unter A.3.), wenn Sie weitere Informationen dazu erhalten möchten.

8. Keine Verpflichtung zur Angabe persönlicher Daten

Auch für Sie als Kunde besteht grundsätzlich keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; es kann jedoch sein, dass wir bestimmte Angebote nur eingeschränkt oder gar nicht bereitstellen können, wenn Sie die dafür erforderlichen Daten nicht bereitstellen, z.B. wenn Sie Ihre Vertragsdaten nicht in unserem Kontaktformular angeben.

9. Gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung bestimmter Daten

Wir können unter Umständen einer besonderen gesetzlichen oder satzungsmäßigen Verpflichtung unterliegen, rechtmäßig verarbeitete personenbezogene Daten an Dritte, insbesondere an öffentliche Stellen, weiterzugeben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

10. Rechte

Sie können Ihre Rechte als betroffene Person in Bezug auf Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten jederzeit geltend machen, indem Sie sich unter den zu Beginn von A. 2 genannten Kontaktdaten an uns wenden. Als betroffene Person haben Sie das Recht:

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten gemäß Art. 15 GDPR zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Datenkategorie, die Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten weitergegeben wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, wenn sie nicht von uns erhoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über deren Einzelheiten verlangen;
  • nach Maßgabe des Art. 16 GDPR, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich;
  • in Übereinstimmung mit Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist;
  • gemäß Art. 20 DSGVO, Ihre Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (“Datenübertragbarkeit”);
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO zu erheben, sofern die Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 (1) S. 1 lit. e oder lit. f GDPR beruht. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Verarbeitung nicht für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Sofern es sich nicht um einen Widerspruch gegen Direktmarketing handelt, bitten wir Sie bei der Ausübung eines solchen Widerspruchs, die Gründe darzulegen, warum wir Ihre Daten nicht in der von uns vorgenommenen Weise verarbeiten sollten. Im Falle Ihres berechtigten Widerspruchs werden wir die Sachlage prüfen und entweder die Datenverarbeitung einstellen oder anpassen oder Ihnen unsere zwingenden berechtigten Gründe darlegen, auf deren Grundlage wir die Verarbeitung fortsetzen. Wenn Sie der Direktwerbung widersprechen, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung unverzüglich einstellen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal (auch vor Inkrafttreten der DSGVO, d.h. vor dem 25.5.2018) erteilte Einwilligung – d.h. Ihren freiwilligen, in Kenntnis der Sachlage und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine andere eindeutige bestätigende Handlung bekundeten Willen, dass Sie mit der Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden sind – jederzeit zu widerrufen, wenn Sie eine solche Einwilligung erteilt haben. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortsetzen dürfen und
  • sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren, z.B. bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

11. Änderungen an den Datenschutzinformationen

Im Rahmen der Weiterentwicklung des Datenschutzrechts sowie technischer oder organisatorischer Änderungen werden unsere Datenschutzhinweise regelmäßig daraufhin überprüft, ob sie angepasst oder ergänzt werden müssen. Über etwaige Änderungen werden Sie insbesondere auf unserer deutschen Website https://darksidetattoo.de informiert. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und ist auf dem Stand vom 08/2023.

B. Zweck der Verarbeitung beim Besuch unserer Webseiten

1. Erläuterung der Funktion

Informationen über unser Unternehmen und die von uns angebotenen Dienstleistungen erhalten Sie insbesondere unter https://darksidetattoo.de sowie den dazugehörigen Unterseiten (nachfolgend zusammenfassend “Websites” genannt). Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, können personenbezogene Daten verarbeitet werden.

2. Log-Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird ein sogenannter Protokolldatensatz (sogenannte Server-Logfiles) temporär und anonym auf unserem Webserver gespeichert. Dieser besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer URL)
  • dem Namen und der URL der angeforderten Seite
  • dem Datum und der Uhrzeit des Ersuchens
  • der Beschreibung des Typs, der Sprache und der Version des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so gekürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr hergestellt werden kann
  • der Menge der übertragenen Daten
  • dem Betriebssystem
  • der Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war (Zugriffsstatus/http-Statuscode)
  • der Differenz der GMT-Zeitzone

3. Verwendung von Cookies, Plugins und anderen Diensten auf unserer Website

5.1. Cookies

Wir verwenden Cookies auf unseren Websiten. Cookies sind kleine Textdateien, die mittels einer charakteristischen Zeichenfolge dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und über die bestimmte Informationen an die Stelle fließen, die den Cookie setzt. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, d.h. für Sie angenehmer zu machen.

Cookies können Daten enthalten, die es ermöglichen, das verwendete Gerät zu erkennen. In einigen Fällen enthalten Cookies jedoch nur Informationen über bestimmte Einstellungen, die nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können. Allerdings können Cookies einen Nutzer nicht direkt identifizieren.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion wird zwischen Cookies unterschieden:

  • Technische Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um die Navigation auf der Website zu ermöglichen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Website zu gewährleisten; sie sammeln keine Informationen über Sie zu Marketingzwecken und speichern auch nicht, welche Webseiten Sie besucht haben;
  • Performance-Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen, welche Seiten Sie besuchen und ob beispielsweise Fehler bei der Nutzung der Website auftreten. Sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Website zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert;
  • Werbe-Cookies, Targeting-Cookies: Diese werden verwendet, um dem Website-Nutzer maßgeschneiderte Werbung auf der Website oder Angebote von Dritten zu unterbreiten und die Wirksamkeit dieser Angebote zu messen; Werbe- und Targeting-Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;
  • Sharing-Cookies: Diese werden verwendet, um die Interaktivität unserer Website mit anderen Diensten (z. B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; Sharing-Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert.

Die Verwendung von Cookies, die nicht zwingend technisch notwendig ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit Ihrer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 Telekommunikations- und Mediendatenschutzgesetz (TMG), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a GDPR. Dies gilt insbesondere für den Einsatz von Werbe-, Targeting- oder Sharing-Cookies. Darüber hinaus werden wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. a GDPR erteilt haben.

5.2. Browser-Konfiguration

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über die Cookie-Einstellungen informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Die Cookie-Einstellungen können über die folgenden Links für den jeweiligen Browser verwaltet werden.

Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences
Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/en-us/microsoft-edge/delete-cookies-in-microsoft-edge-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09
Chrome: support.google.com/chrome/bin/answer.py
Safari: support.apple.com/kb/ph21411;
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/en/cookies.html

Sie können auch die Cookies vieler Unternehmen und Funktionen, die für die Werbung verwendet werden, individuell verwalten. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Benutzerwerkzeuge, die Sie unter www.aboutads.info/choices/ oder www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices finden.

Die meisten Browser bieten auch eine sogenannte “Do-Not-Track-Funktion”, mit der Sie angeben können, dass Sie von Websites nicht “verfolgt” werden möchten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt Ihr Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht für verhaltensbezogene Werbung verfolgt werden möchten. Informationen und Anweisungen zur Bearbeitung dieser Funktion finden Sie je nach Browserhersteller unter den folgenden Links:

Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/how-do-i-turn-do-not-track-feature
Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/en-us/microsoft-edge/delete-cookies-in-microsoft-edge-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09
Chrome: support.google.com/chrome/answer/2790761;
Safari: support.apple.com/kb/PH21416
Opera: http://help.opera.com/Windows/12.10/en/notrack.html

Sie können auch verhindern, dass Skripte standardmäßig geladen werden. Mit NoScript können Sie zulassen, dass JavaScripts, Java und andere Plug-ins nur auf vertrauenswürdigen Domänen Ihrer Wahl ausgeführt werden. Informationen und Anweisungen zur Bearbeitung dieser Funktion erhalten Sie von Ihrem Browser-Anbieter.

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein kann, wenn Sie Cookies deaktivieren.

5.3. Google Analytics

Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung benutzen wir für diese Website Google Analytics, einen Internetanalysedienst der Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland (“Google”). Google Analytics verwendet Cookies (siehe B.6.1.1 oben “Cookies”) und Web Beacons (siehe B.2. oben “Newsletter”).

Cookie-Name und Speicherdauer:

  • AMP_TOKEN: 1 Stunde
  • _ga: 2 Jahre
  • _gac*: 3 Monate
  • _gat: 1 Minute
  • _gid: 1 Tag

Die im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website erzeugten Informationen werden standardmäßig an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Google die IP-Adresse von Nutzern innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum kürzt und somit jegliche Personenbeziehbarkeit ausschließt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Google wird diese Informationen auch dazu benutzen, Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics und Informationen zum Datenschutz können über die folgenden Links abgerufen werden:

https://www.google.com/analytics/terms/us.html und https://policies.google.com/?hl=en

Google Analytics wird Ihre Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung im Cookie-Pop-up-Banner erfassen.

Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie Ihre Einwilligung widerrufen und/oder die Einstellungen Ihrer Browser-Software entsprechend anpassen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Informationen darüber, wie Google Analytics mit Nutzerdaten umgeht, finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=en

5.4. Google Tag Manager

Diese Art von Diensten hilft uns, die auf dieser Website benötigten Tags oder Skripte zentral zu verwalten. Dies führt dazu, dass die Daten der Nutzer durch diese Dienste fließen, was möglicherweise zu einer Speicherung dieser Daten führt. Google Tag Manager ist ein Tag- Management-Dienst, der von Google Ireland Ltd. bereitgestellt wird. Für weitere Informationen siehe https://policies.google.com/privacy?hl=en.

5.5. Links zu sozialen Medien

Soziale Netzwerke (wie z.B. Facebook, Twitter, Instagram, Git Hub, Dribbble, etc.) sind auf unserer Website ausschließlich als Weiterleitungslinks auf die Website des jeweiligen Anbieters eingebunden, auf die Sie unmittelbar nach Anklicken des Icons weitergeleitet werden. Erst mit der Weiterleitung auf die Website des Anbieters werden die Nutzerdaten übertragen. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren Sie sich bitte in der Datenschutzerklärung des Anbieters auf der jeweiligen Website.

Bearbeitungsstand dieses Datenschutzhinweises:  08/2023